Drückjagd-Schiesswettbewerb

Auch in diesem Jahr führt HessenForst einen Drückjagd-Schießwettbewerb durch. Dieser
findet zum 14. Mal am 22. April 2017 in Zusammenarbeit mit dem Schießkino Fulda (Firma
Waffen-Janka) statt, zu dem wir Sie und Ihre Jagdfreunde recht herzlich einladen.

Die Teilnehmer schießen in 4-er Rotten mit ihren eigenen Drückjagdwaffen auf 16 Sequenzen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Hierbei sind lediglich Waffen mit
hochwildtauglichem Kaliber zugelassen.

Der Schießwettbewerb beginnt gegen 9.00 Uhr und endet voraussichtlich um 16.30 Uhr mit der Verleihung von tollen Preisen und einer großen Tombola für alle Teilnehmer. Den Gewinnern des Schießwettbewerbs winken attraktive Jagdgelegenheiten bei HessenForst.

Der Sieger des Schießens erhält einen hochwertigen Preis. Der Hauptgewinn wird bei der Tombola verlost.
In der Teilnahmegebühr von 89 Euro ist die Nutzung einer 100 m-Bahn zum Ein- und Anschießen enthalten. Der Betrag ist nach Bestätigung der Anmeldung zu überweisen.

Munition ist durch jeden Schützen selbst zu stellen, kann aber selbstverständlich auch im Schießkino erworben werden.
Sofern Sie Ihre Schießfertigkeiten unter Beweis stellen möchten, bitten wir, beiliegendes Anmeldeformular bis spätestens zum 10. März 2017 ausgefüllt an Frau Heimann per Fax (0561 – 3167 101) oder mit der Post zu senden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Plätze beschränkt. Die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt des Eingangs berücksichtigt.

Weitere Informationen erhalten Sie entweder durch
Frau Heimann von HessenForst Tel.: 0561 – 3167 115
E-Mail: Ramona.Heimann@forst.hessen.de oder
durch das Schießkino Tel.: 06 61 – 3 49 50
E-Mail: mjanka@waffen-janka.de

HessenForst und das Schiesskino Fulda freuen sich schon heute, Sie in Fulda begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil

gez. Ramona Heimann, HessenForst Firma Waffen-Janka