Aktualisiert: Gegenüberstellung BJG – aktuelle Fassung und Referentenentwurf

Der Deutsche Jagdverband e. V. (DJV) hat heute eine Pressemitteilung zum “Änderungsentwurf des Bundesjagdgesetzes” sowie eine aktualisierte Version der Gegenüberstellung (Synopse) zwischen der aktuell gültigen Fassung des Bundesjagdgesetzes (BJG) und des vorliegenden Referentenentwurfes veröffentlicht.

Quelle: Hamann/DJV

Download: Gegenüberstellung BJG (Synopse)

Das BMEL hat für Stellungnahmen eine Frist bis zum 20.08.2020 gesetzt.

Anschrift:

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Postfach 14 02 70
53107 Bonn

E-Mail: poststelle@bmel.bund.de

Der DJV und die Landesjagdverbände beabsichtigen eine Stellungnahme abzugeben. Falls Sie hierzu Anregungen und Bemerkungen haben, senden Sie uns diese bitte unverzüglich an: info@ljv-hessen.de

Landtags- und Bundestagsabgeordnete vor Ort ansprechen

Die Bundesländer werden zu dem Entwurf ebenfalls bis Ende August angehört. Sprechen Sie daher Ihre örtlichen Landtagsabgeordnete an und schildern Sie Ihre Bedenken oder teilen Ihre Anmerkungen mit.

WICHTIG: Im Koalitionsvertrag zwischen CDU und Bündnis 90/Die Grünen ist festgehalten, dass das Hessische Jagdgesetz nicht geändert werden soll. Dies würde aber durch das geplante Bundesjagdgesetz im wesentlichen Punkt “Wald mit Wild” geschehen.

Kontaktdaten der hessischen Landtagsabgeordneten nach Wahlkreisen finden Sie unter folgendem Link:

https://hessischer-landtag.de/content/wahlkreiskarte

Sprechen Sie außerdem Ihre Bundestagsabgeordneten vor Ort auf die anstehenden Änderungen des Bundesjagdgesetzes an! Kontaktadressen der Bundestagsabgeordneten nach Wahlkreisen finden Sie auf folgender Homepage:

https://www.bundestag.de/abgeordnete/wahlkreise/

Wählen Sie in der Seitenmitte Ihr Bundesland oder Ihre Postleitzahl aus und klicken dann auf “Anwendung ausführen”. Auf der Ergebnisseite finden Sie alle gewählten Abgeordneten und können diese direkt per Post, per E-Mail oder über weitere Profile im Internet (z. B. Facebook und Twitter) kontaktieren.

Wichtige Argumente finden Sie in der DJV-Broschüre “Lösungsansätze im Forst-Jagd-Konflikt” sowie in der LJV-Veröffentlichung “Intelligente Jagdstrategie statt Jagen nach dem Gießkannenprinzip”.

SZ-Artikel “Rehfeinde stoppen”

Auf der Homepage der Süddeutschen Zeitung ist gestern der Artikel “Rehfeinde stoppen” erschienen. Diesen können Sie unter folgender Adresse aufrufen: https://sz.de/1.4983339