Im Jagdaufseherlehrgang (einschließlich Prüfung) von Montag, 17.06.2019 bis Samstag, 29.06.2019 in Darmstadt sind noch Plätze frei. Zugelassen werden nur Teilnehmer, die volljährig und jagdpachtfähig sind. Die Kursgebühr für diesen Lehrgang beträgt 300 €. In diesem Betrag sind 45 € Prüfungsgebühren enthalten (ohne Unterkunft und Verpflegung).

Gleich anmelden unter info@ljv-hessen.de

Prof. Dr. Dr. Gerald Reiner präsentierte die Ergebnisse der hessenweiten Genetikuntersuchungen beim Rotwild.
Foto: Markus Stifter

LJV-Veranstaltung Rotwildgenetik und Schalenwildrichtlinie

Nachdem die „Richtlinie für die Hege und die Bejagung des Schalenwildes in Hessen“ veröffentlicht wurde, hat der LJV die Initiative ergriffen und die Vorsitzenden und Sachkundigen der Rotwildhegegemeinschaften (die unabhängig vom LJV agieren) sowie den hessischen Hochwildausschuss am 16. März 2019 in die Hessenhalle nach Alsfeld zu einem Vortrag von Prof. Dr. Dr. Gerald Reiner und zu einer anschließenden Diskussion zur Schalenwildrichtlinie eingeladen. Als Vertreter der Obersten Jagdbehörde (HMUKLV) stellte sich Ministerialdirigent Carsten Wilke den Fragen der Teilnehmer und erläuterte die Hintergründe der Schalenwildrichtlinie.

Jagdausübungsberechtige und Jagdrechtsinhaber können den Abschussplan als Verwaltungsakt gerichtlich überprüfen lassen. Foto: Rolfes/DJV

LJV-Expertenausschuss Recht äußert Bedenken an Schalenwildrichtlinie

Die neue Bejagungsrichtlinie für Schalenwild in Hessen ist mit deren Veröffentlichung im Staatsanzeiger in Kraft getreten. Sie hat bereits schon jetzt zu massiver Kritik aus den Reihen der Jägerschaft, insbesondere der Hegegemeinschaften, geführt, da sie inhaltlich gesetzliche Vorgaben und wildbiologische Erkenntnisse nach Meinung vieler Experten über Bord wirft und rein betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte in den Vordergrund rückt.

Dr. Wolfgang Fröhlich, Dr. Nadine Stöveken, Rolf Becker und Dieter Sellemann im Wildpark Knüll.
Foto: Markus Stifter

LJV stärkt Wolfsberater in Hessen

Am 13. Februar trafen sich die beiden LJV-Wolfsberater Dr. Wolfgang Fröhlich und Dieter Sellemann mit Rolf Becker, Dr. Nadine Stöveken und Pressesprecher Markus Stifter im Wildpark Knüll, um über die aktuelle Situation des Wolfs in Hessen und ein bessere Außenwahrnehmung zu diskutieren.

Foto: Markus Stifter

Zwei neue Vorstandsmitglieder des LJV Hessen gewählt – Bezirkstagungen im März 2019

In der ersten Märzwoche 2019 fanden die diesjährigen Frühjahrs-Bezirkstagungen des LJV Hessen statt. Im Bezirk Wiesbaden stellte sich am 5. März 2019 Andrea Wahl, die ehemalige Vorsitzende der Jägervereinigung Diana Wiesbaden, zur Wahl und wurde mit einem einstimmigen Ergebnis in den LJV-Vorstand gewählt. Die entsprechend einem Beschluss der Herbst-Bezirkstagung zu diesem Termin geladenen zurückgetretenen ehemaligen Vorstandsmitglieder waren aus unterschiedlichen Gründen nicht erschienen.

Die Bläsergruppe des Jagdvereins Alsfeld eröffnete die "Jagen Fischen Offroad". Foto: Markus Stifter

Besuchen Sie uns auf der Jagdmesse in Alsfeld

Von Freitag, 22.03. bis einschließlich Sonntag, 24.03.2019 ist das Team des LJV-Hessen in Alsfeld auf der “Jagen Fischen Offroad” vertreten. Besuchen Sie uns an unserem Messestand in Halle 2. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!