Erste Hilfe auf der Jagd

Erste Hifle auf der Jagd
Erste Hilfe nach einer Keiler-Attacke. Bei stark blutenden Wunden zählt jede Minute. Quelle: DJV

Bei einem Notfall oder Unfall im Wald müssen Ersthelfer richtig reagieren, damit professionelle Hilfe schnell am Ort des Geschehens eintrifft. Häufig ist gerade im Wald der Mobilfunkempfang eingeschränkt.

Auch bei keinem oder schlechten Handyempfang:

 

Immer zuerst 112 wählen

Selbst wenn das eigene Netz keinen Empfang anzeigt, können evtl. andere Mobilfunknetze den Notruf weiterleiten. In einer vierteiligen Serie zeigt der Deutsche Jagdverband (DJV), wie Ersthelfer bei einem Notfall oder Unfall auf der Jagd richtig handeln.

1. Folge: Richtig handeln bei Bewusstlosigkeit und Herzstillstand

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/uzaAN0frxmw

Auf Youtube ansehen

2. Folge: Erste Hilfe nach einer Keiler-Attacke und bei stark blutenden Wunden

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8RIvwG-2O_w

Auf Youtube ansehen

3. Folge: Verletzung durch einen steckenden Fremdkörper

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/VkVUHXRxnpQ

Auf Youtube ansehen

4. Folge: Richtig handeln bei Schnittverletzungen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UtTQBd-Nt00

Auf Youtube ansehen