Ein direkter Kontakt von Hunden zu erlegtem Schwarzwild sollte unbedingt vermieden werden. (Foto: Gerhard Niessner)

Aujeszkysche Krankheit (AK) bei Wildschwein in Haiger-Allendorf nachgewiesen – Vorsicht bei Jagdhundeeinsatz

Das Landeslabor Gießen hat bei einem am 09.04.2024 im Revier Haiger-Allendorf gesund erlegten und zufällig beprobten Wildschwein den Aujeszkyschen Virus nachgewiesen. Die Aujeszkysche Krankheit bei Hausrindern und Hausschweinen (AK) ist eine meldepflichtige Tierseuche gemäß § 4 Tiergesundheitsgesetz in Verbindung mit der Verordnung über anzeigepflichtige Tierseuchen. 

Bildergalerie zur Messe „JAGEN FISCHEN OFFROAD“ 2024

Die beliebte Messe „JAGEN FISCHEN OFFROAD“ lockte im Jahr 2024 rund 12.000 Gäste aus nah und fern in die Hessenhalle nach Alsfeld. LJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Ellenberger lobte in seiner Begrüßung den bereits sichtbaren Richtungswechsel in der Landespolitik.